Veranstaltungen

Highlights in und um Ballenstedt

April 2018

bis 24.04. Augenblick
Schülerinnen der 12.Klasse des Wolterstorff Gymnasiums Ballenstedt, veranstalten im Rahmen des Kunstabschlussprojektes eine Ausstellung rundum die Fotografie.
Selber haben sie Spaß am Fotografieren und waren Teil der Foto – AG ihrer Schule. Sie legen Wert darauf, dass alle Bilder unbearbeitet ausgestellt werden. In der Ausstellung werden das Gymnasium und die vielfältige Natur aus einem anderen Blickwinkel gezeigt und die Augenblicke, in denen die Bilder entstanden sind, festgehalten.
Diese Ausstellung kann täglich von Dienstag bis Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr kostenlos besichtigt werden.
Ein Projekt von Celina Fengewisch, Lea Goletz, Luisa Hübner und Gina Meier
Ort: Filmmuseum Schloss Ballenstedt

bis 31.12. Eine Schule. Zwei Geschichten.
von der NAPOBI zur SED-Parteischule – Großer Ziegenberg Ballenstedt
Sonderausstellung im Stadtmuseum „Wilhelm von Kügelgen“, Ballenstedt
Ort: Stadtmuseum „Wilhelm von Kügelgen“
Öffnungszeiten:
Mo. geschlossen
Di.-So. 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

 

11.04. Rentnertreffen im Vereinshaus Opperode
Ort: Vereinsgelände, Opperode
Beginn: 14:30 Uhr

14.04. C´est la vie
Ein Teenager, der sich komplett unverstanden fühlt und eine Mutter, die einfach nur dafür sorgen möchte, dass sich das Kind auf seinen Lebensweg begibt. Diese Situation ist sicherlich vielen bekannt. Es wird spannend, wenn das Kind langsam in die Welt der Mutter
eintaucht. Wie war sie, als sie 14 war?
Mit Augenzwinkern präsentiert das Tanzensemble Quedlinburg diese immer wiederkehrende Situation. Dabei kommen natürlich Musik und Tanz nicht zu kurz.
Ort: Schlosstheater
Beginn: Samstag: 16.00 Uhr
Eintritt: VVK ab 9,00 €

15.04. Walther Plathe „Alles weg´n de Leut“
Der Otto-Reutter-Abend ist der „Klassiker“ der zwei Plathe Programme. Mehr als ein Abend mit den unverwüstlichen Reutter-Couplets. Fast schon ein Theaterstück, in dem der Schauspieler darüber nachdenkt, was man auf einer deutschen Bühne tun und lassen muss, um halbwegs so erfolgreich zu sein, wie es dieser Reutter einmal war . . .
Dieser Abend verdankt seine Entstehung einigen Zufälligkeiten.
Zunächst einmal wird 1870 in Gargelegen ein gewisser Otto Pfützenreuter geboren. Der Vater schickt seinen Otto in die Kaufmannslehre. Und die Geschichte nimmt seinen Lauf. . .
Stehen will Walter Plathe auf der Bühne und hinter der Kamera – was er dann auch tut. Zufällig erinnert sich Plathe eines Tages auch an die Reutter-Couplets, die ihm seine Mutter schon an der Wiege gesungen hat. Und mit ihnen erfreut er nun schon seit über 10 Jahren sein Publikum.
Ort: Schlosstheater
Beginn: Sonntag: 16.00 Uhr
Eintritt: VVK ab 22,00 €

22.04. FSV Askania Ballenstedt
gegen SV Grün-Weiß Rieder
Ort: Sportplatz Jahnstrasse
Beginn: 14.00 Uhr

27.04. FSV Askania Ballenstedt
gegen Hessener SV
Ort: Sportplatz Jahnstrasse
Beginn: 19.00 Uhr

Mai 2018

bis 06.05. „Reisebilder“
Acryl und Kreide, impressionistische Malerei
Hans-Georg Wöhle aus Seesen
Ort: Galerie im Schloss Ballenstedt
Zeitraum: 17.03. – 06.05.2018
Öffnungszeiten:
Mo. geschlossen
Di.-Fr. 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

02.05. Mittwochskino
Titel: „Marie Curie“
Ort: Filmmuseum Schloss Ballenstedt
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: mit Unkostenbeitrag

02.05. Rentnertreffen im Vereinshaus Opperode
Ort: Vereinsgelände, Opperode
Beginn: 14:30 Uhr

05.05. Motorradsicherheitstraining
Ort: Verkehrslandeplatz Ballenstedt / OT Asmusstedt
Beginn: 09.00 – 13.00 Uhr

05.05. FSV Askania Ballenstedt
spielt gegen SV Germania Harsleben
Ort: Sportplatz Jahnstrasse
Beginn: 15.00 Uhr

06.05. Buckley´s Chance – Acoustic world music
„Buckley‘s Chance“ bedeutet in Australien „absolut keine Chance“, doch dieses Kollektiv hat sie genutzt: Wenn die aus den West Midlands Englands kommende Rebecca Didt zu singen beginnt, zieht sie mit ihrer warmen Stimme, die zwischen lyrischem Timbre und röhrendem Rock changiert, ihr Publikum sofort in den Bann ihrer Musik und bewirkt Gänsehaut. Gemeinsam mit „Buckley‘s Chance“ zaubert sie Konzertabende, die berührend in Erinnerung bleiben. Die Band bewegt sich stilistisch zwischen amerikanischen Songwritern, Irish Folk, Bluegrass und Blues. Sie interpretiert unplugged Versionen ihrer musikalischen Helden, die durchaus auch in anderen Gefilden populärer Musik beheimatet sein können: Einerseits Son gs von Dylan, über Hendrix bis Fleetwood Mac oder Tracy Chapman, aber auch traditionelle Bluegrass-Songs, wie wir sie z.B. aus Filmen wie „O Brother, Where Art Thou?“ kennen- und lieben gelernt haben.
Ort: Schlosstheater
Beginn: Sonntag: 17.00 Uhr
Eintritt: VVK ab 16,75 €

10.05. Flugtag auf dem Verkehrslandeplatz
Ein buntes Programm mit Motorkunstflug, Oldtimern, Fallschirmspringen, Segelkunstflug und Hubschrauberrundflügen sowie einem großen Markt und Höhenfeuer am Abend.
Ort: Verkehrslandeplatz Ballenstedt / OT Asmusstedt
Beginn: ganztägig 10.00 – 22.00 Uhr

12.05. Krimidinner – ‚Der Spuk von Darkwood Castle‘
Episode IV der Ashtonburry-Chronik
Willkommen zur Versteigerung!
Die geladenen Gäste finden sich im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, Stammsitz derer von Ashtonburry ein. Das Schloss soll versteigert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr finanzierbar. Mysteriöse Gerüchte machen die Runde.
Was ist dran an der Geschichte, dass der 4. Lord Ashtonburry einen Schatz mitsamt seiner untreuen Gattin und deren erlegten Liebhaber in den Gemäuern des Anwesens eingemauert hat? Gibt es den sagenumwobenen Geist des Hauses Ashtonburry wirklich? Verlässt dieser des Nachts die feuchte Gruft, um seine letzte Ruhestätte zu schützen? Wird er nicht ruhen, bis die Schuldigen gefunden und zur Rechenschaft gezogen sind?
Viele Fragen, die vielleicht im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs schaurige Antworten erhalten werden.
Ort: Schlosshotel „Grosser Gasthof“ Ballenstedt
Beginn:19.00 Uhr

12.05. FSV Askania Ballenstedt
spielt gegen TSV 1893 Langeln
Ort: Sportplatz Jahnstrasse
Beginn: 15.00 Uhr

12.05. Frühlingskonzert
Ensemble Convivium „Now is the month of Maying“
Ein Wandelkonzert mit Chormusik von Ludwig Senfl, Thomas Morley, Felix Mendelssohn-Bartoldy u.a.
Unter der Leitung von Ingo Kraus.
Ort: Oberhof am Rathausplatz, Ballenstedt
Beginn: 17.00 Uhr

14.05. Wanderung mit dem Harzklub Zweigverein Ballenstedt e.V.
Am „Tag des Wanderns“ zu den Ausläufern der Teufelsmauer
Wanderung: Fürstenweg – Roseburg – Dicker Stein – Kleine Gegensteine – Großer Gegenstein – Steinberg
Streckenlänge: ca. 9 km
Wanderführung: P. John (039483-81383)
Treffpunkt: 10:00 Uhr Parkplatz Schlossplatz Ballenstedt

26.05. Katrin Weber – Nicht zu fassen
Diese Veranstaltung ist ausverkauft!
Ort: Schlosstheater
Beginn: Samstag: 19.30 Uhr
Eintritt: VVK ab 27,50 €

31.05. „Undine“
Wolterstorffer Musical-Ensemble stellt sich mit „Undine“ neuer Herausforderung
„Undine“ ist eine romantische Zauberoper von Albert Lortzing, die im April 1845 in Magdeburg ihre Uraufführung hatte.
Nach einem Premierenerfolg lag es wohl nahe, „Undine“ auch im wunderschönen Ballenstedter Schlosstheater, von dem man vor allem im Großraum Magdeburg seit mehr als 50 Jahren nur gutes hörte, aufzuführen. Und das geschah dann am 28. Januar 1846.
Dirigiert hat natürlich der Meister Lortzing selbst.
Und genauso wie die Bürgerinnen und Bürger der Hochromantik von dem Libretto – zauberhafte Wasserwesen, Ritter, schöne, aber stolze Frauen, liebenswerte Fischersleute u.v.a. begegnen sich in Liebe, Eifersucht und Freundschaft – begeistert waren, faszinierte „Undine“ das Ballenstedter Publikum auch in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts. Denn auch damals wurde Lortzings Oper im wunderschönen frühklassizistischen Schlosstheater aufgeführt. Faszination löste natürlich insbesondere auch die romantische Musik des großartigen Komponisten aus – gefühlvolle Arien, ergreifende Rezitative und eingängige, gesangliche Liedmelodien begleitet von „romantischen“ Streichern, Holzbläsern und mitreißenden Schlaginstrumenten.
Und heute, im Jahre 2018, feiert das Schlosstheater seinen 230. Geburtstag. Liegt es da nicht nahe, dem altehrwürdigen Haus mit „Undine“ ein besonderes Geburtstagsgeschenk zu überreichen?
Und somit kamen die jungen Musikerinnen und Musiker des Wolterstorff-Gymnasiums im Herbst 2017 mit diesem Anliegen in Berührung. „Undine“ anstatt eines selbst produzierten 11. Musicals? Kann das funktionieren? Und gemeinsam entschloss man sich dafür, dass es funktionieren kann.
Wer sich diese, natürlich ein wenig verkürzte und veränderte Inszenierung nicht entgehen lassen möchte, der sollte im Frühsommer dieses Jahres ins Schlosstheater kommen, um gemeinsam mit „Undine“ Geburtstag zu feiern.
Am 31. Mai wird Premiere der Wolterstorffer „Undine“ sein. Und natürlich kann so eine besondere Aufführung nicht nur einmal stattfinden. Auch am 1.Juni heißt soll es heißen: Vorhang auf für die jugendlichen Darstellerinnen und Darsteller, für Undine, Hugo, Kühleborn, Berthalda und Veit – so die Namen der handelnden Hauptpersonen.
Die große Finalaufführung wird es dann am Samstag, dem 9. Juni, geben.
Die jungen Musikerinnen und Musiker freuen sich auf ihr Publikum.
Ort: Schlosstheater
Beginn: Donnerstag: 19.00 Uhr
Eintritt: 5,00 €

 

 

Ballenstedt Harz Urlaub Ferienwohnung Erholung

Ballenstedt Harz Urlaub Ferienwohnung Erholung