Veranstaltungen

Highlights in und um Ballenstedt

Oktober

27.10. Kürbisfest zu Halloween auf der Roseburg
Wenn die Nächte länger werden und sich die Dunkelheit langsam durch die Bäume schleicht, beginnt auf der Roseburg wieder die Gruselzeit für alle Halloween-Fans und die ganze Familie.
Es erwarten euch gespenstische Kürbisse, wunderlich gekleidete Menschen und seltsames Gebräu und Futter, das getrunken und gegessen werden möchte …
Basteleien, Spiele, viele kleine und große Überraschungen z.B. das Stockbrotbacken sorgen für einen „zauberhaften“ Nachmittag. Das passende Grusel-Gesicht kann man sich natürlich auch schminken lassen!
Alle kleinen Besucher können selbst gebastelte, schaurig-schöne Kürbisgesichter mitbringen .Die „Wahl der Garderobe“ sollte also dem Fest entsprechen – es lohnt sich!
Der Förderverein Roseburg freut sich auf euch!
Der Eintritt für Erwachsene Kostet 4,00 € – alle Besucher bis 10 Jahre haben wie immer freien Eintritt.
Ort: Roseburg Ballenstedt / OT Rieder
Beginn: ab 14.00 Uhr

30.10. Halloween auf Schloss Ballenstedt
Süßes oder Saures heißt es wieder am 30. Oktober 2017. Kürbisse, Grusel und Süßigkeiten auf Schloss Ballenstedt. In den Gängen, Hinterzimmern und Kellern wird es vor Geistern, Teufel und Hexen nur so wimmeln.
Wer sich gruseln will, sollte diesen Termin nicht verpassen. Natürlich gibt es wieder viele Attraktionen und Mitmachspiele.
Kommt in euren gruseligsten Kostüm und macht die Nacht zum Tag.
Ort: Schloss Ballenstedt
Beginn: ab 18.00 Uhr

31.10. FSV Askania Ballenstedt
spielt gegen SV Eintracht Derenburg
Ort: Sportplatz Jahnstrasse
Beginn: 14.00 Uhr

November

02.-04.11. Herbstglühen
mit Musik & Tanz, Spiel und Spaß
Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt.
Ort: Turnhalle am Anger

02.11. ABBA DELUXE: THE TRIBUTE DINNERSHOW
Mit WORLD of DINNER feiern die Dinnergäste eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte in den schönsten Schlössern und Hotels Deutschlands: Live und unplugged präsentieren Original-Darsteller aus Shows wie ABBAMANIA, ABBA GOLD und STARS IN CONCERT – neu formiert als Band ABBA DELUXE – unsterbliche ABBA-Hits, garniert von einem erlesenen 4-Gänge-Menü.
Regisseur und Pianist Frank Weise und sein professionelles Ensemble begeistern ABBA Fans rund um den Erdball: Die Musiker wirkten unter anderem bei ABBAMANIA mit! WORLD of DINNER präsentiert die Original-Darsteller erstmals zum Greifen nah: Mit verblüffend authentischen Stimmen stellen die Musiker/innen Welthits wie „Dancing Queen“, „Super Trouper“ und „Waterloo“ vor und erwecken den Grand Prix Eurovision de la Chanson 1974 zu neuem Leben.
Die Dinnergäste sind eingeladen als Musiker, Freunde der Band oder Stars der 70er Jahre zu Hause bei „Agnetha“, „Björn“, „Benny“ und „Anni-Frid“: Der beste ABBA-Look wird prämiert!
Emotional wird es nach dem Hauptgang des Menüs beim Finale des Eurovision Song Contests: Die Dinnergäste hören weitere Songs aus dem Wettbewerb, tanzen oder schwelgen bei sanfteren Klängen in Erinnerungen. Natürlich dürfen Disco-Kugel, Plateauschuhe und Schlaghosen bei dieser First Class Dinnershow nicht fehlen – das perfekte Geschenk für jeden ABBA-Fan!
Peis: 88,00 € pro Person
Ort: Schlosshotel „Grosser Gasthof“, Ballenstedt
Beginn: 19.00 Uhr

03.11. Vortrag des Extrembergsteigers Hans Kammerlander
Kartenreservierungen unter:
Albrecht Schmidt / Tel.Nr.: 039483-8977
Beginn: 18.00 Uhr
Ort: Schlosstheater

03.11. Hubertusmesse
Höhepunkt auf dem Schloss Ballenstedt
Alljährlich begehen Jäger in Deutschland und Teilen Europas, den Hubertustag. Die Stadt Ballenstedt, die Jägerschaft Quedlinburg und der Verein „Schloss- und Schlosspark Ballenstedt e.V. laden zur Hubertusmesse mit dem „Jagdbläser-Corps Wernigerode“ unter der Leitung von Herrn Schmidt ein.
Ort: Schlosskirche Schloss Ballenstedt
Beginn: 18.00 Uhr

04.11. CITY – Candlelight Tour
CITY unplugged. Ein Programm, welches auch die leisen Töne von CITY berücksichtigt. Die schönsten Balladen aus nunmehr über 45 Jahren Bandgeschichte und die größten Hits in neuen elektro-akkustischen Arrangements.
Es müssen nicht immer die großen Gesten sein, die das Herz berühren. CITY versteht es in diesem Programm auf Samtpfoten eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen und das Publikum zu verzaubern.
Beginn: 18.00 Uhr
Ort: Schlosstheater
Eintritt: VVK 42,05 €

05.11. Zaungespräch auf dem heimatHOF Gut Ziegenberg
In unserem heimatLABOR sind bereits einige Ideen entstanden und einige davon sind schon zu zarten Pflänzchen herangewachsen. Wir hegen und pflegen sie, arbeiten daran sie konkreter zu machen und Wege zu finden sie zu verwirklichen. Zum Beispiel unsere heimatHERBERGE, die Planung und Gestaltung unserer Hoftage, Zaungespräche … und Mitmachangebote auf dem Hof oder ein ganz spannendes Projekt der Kunstkurort Zauberberg. Wir möchten dir gerne von unseren Projekten und Ideen erzählen und laden dich sozusagen an unseren Gartenzaun zum Plaudern ein. Und wenn es draußen kalt wird und die Tage kürzer, dann gibts es natürlich einen gemütlichen Platz am Kachelofen.
Wir freuen uns auf dich.
Beginn: 19.30 – 21.30 Uhr
Ort: heimatHOF Gut Ziegenberg, Burgstraße 15, 06493 Ballenstedt

07.11. Hubertus Meyer-Burckhardt – Lesung
Frauengeschichten – Was ich von starken Frauen gelernt habe.
Jeden Monat befragt Hubertus Meyer-Burckhardt eine erfolgreiche Frau zu ihrem Leben.
Sein Buch „Frauengeschichten“, das am 13. November 2017 im Gütersloher Verlagshaus erscheint, versammelt die bewegendsten Gespräche aus 15 Jahren.
Frauen gelingt es leichter, zu neuen Ufern aufzubrechen, wenn sich ihre Position in der Gesellschaft ändert. Selbst wenn es „unvernünftig“ ist, bleiben sie offen für Neues – solange es ihnen Spaß macht. So erlebt es TV-Produzent, Journalist und Schriftsteller Hubertus Meyer-Burckhardt, Gastgeber einer der erfolgreichsten Talkshows im Fernsehen sowie des Radio-Talks „Frauengespräche“. Zehn herausragende Gespräche versammelt er nun in seinem Band „Frauengeschichten. Was ich von starken Frauen gelernt habe“, das am 13. November im Gütersloher Verlagshaus erscheint.
Die Auswahl der Frauen, die bei Meyer-Burckhardt zu Wort kommen, reicht von Marianne Sägebrecht über Elke Heidenreich bis zu Ina Müller. Für diese Frauen ist das Leben eine „ungesicherte Unfallstelle“ – ein offener Raum für Neues, für Experimente, ein Reservat, in dem Unvorhergesehenes entstehen kann. Meyer-Burckhardts Interviewpartnerinnen können viel von diesem permanenten Wandel erzählen: so z. B. die Hamburger Pfarrerin Ulrike Murmann, die als ganz junge Frau unvorbereitet in Argentinien die Leitung einer Gemeinde übernahm, oder Doris Dörrie, von der wir erfahren, dass sie chinesisch kochen lernte, weil ihre Filme in China von der Zensur verboten worden sind – und dass sie sich in jungen Jahren mit Neonazis prügelte.
Die Idee zu seiner Radiosendung „Frauengeschichten“, die seit 15 Jahren im NDR ausgestrahlt wird, kam Meyer-Burckhardt, als er sich an seine Großmutter erinnerte. Diese hatte in zwei Weltkriegen alles verloren und sich dennoch nicht unterkriegen lassen. Frauen bewegten und prägten ihn sein Leben lang mehr als Männer – egal ob als Dichterinnen, Philosophinnen oder Schauspielerinnen. So entstand sein Plan, in einer Talkshow beeindruckende Frauen zu zeigen, die sich den Herausforderungen des Lebens stellen und Verantwortung übernehmen. Einleitend stellt Meyer-Burckhardt seinen persönlichen Bezug zu diesen Frauen heraus. Am Ende nimmt er aus jeder Begegnung eine Erkenntnis für das eigene Leben mit, zum Beispiel das Lebensmotto von Barbara Schöneberger: „Ich empfehle zu leben.“ So kann dieses Buch anregen, auch das eigene Leben zu hinterfragen und authentisch und ungesichert zu leben.
Der Autor: Hubertus Meyer-Burckhardt, geb. 1956, ist ein preisgekrönter Film- und TV-Produzent, Journalist, Manager in der Medienbranche, Schriftsteller und seit mehr als 15 Jahren Moderator der „NDR Talk Show“. Beim Hörfunksender NDR Info hat Hubertus Meyer-Burckhardt seinen eigenen Talk. Er lebt in Hamburg.
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Schlosstheater
Eintritt: VVK ab 18,00 €

07.11. Vorweihnachtliches Rentnertreffen
mit den Landfrauen Opperode eV.
Ort: Vereinsgelände der Landfrauen in Opperode
Beginn: 14.30 Uhr

07.11. Mittwochskino
Titel: „wird noch bekannt gegeben“
Ort: Filmmuseum Schloss Ballenstedt
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: mit Unkostenbeitrag

09.11. Martinsumzug in Radisleben
Die Kindertagesstätte „Domänenhof“ lädt zum Umzug mit dem Spielmannszug Meisdorf durch Radisleben ein.
Treffpunkt: KiTa „Domänenhof“, Radisleben
Beginn: 18:00 Uhr

10.11. CARRYIN’ON WITH THE CASHBAGS – THE JOHNNY CASH SHOW
Es ist unglaublich, aber wahr: Johnny Cash ist wieder da! Die Legende des „Man in Black“, einem der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts und mit weltweit 1 Milliarde verkauften Alben einem der meistverkauften Künstler aller Zeiten, lebt in den CASHBAGS weiter, Europas erfolgreichstem Johnny Cash Revival um US-Sänger Robert Tyson. Nichts wird hier 1:1 kopiert und trotzdem ist alles echt, live und wie damals. Fans dieser Musik und dieser Epoche müssen das erlebt haben!
Die von dem Dresdner Musiker und Cash-Spezialisten Stephan Ckoehler mit viel Liebe zum Detail konzipierte „CARRYIN’ON WITH THE CASHBAGS * THE JOHNNY CASH SHOW“ orientiert sich in Klang, Erscheinungs- und Bühnenbild an den berühmten Auftritten
„At Folsom Prison“ | „At San Quentin“ und liefert originalgetreu alle Klassiker von „I Walk the Line“, über „Ring of Fire“ und „Jackson“ bis hin zu „Hurt“ im Rahmen einer mitreißenden zweistündigen Live-Show, angelehnt an die historischen Konzerte mit musikalischen Gästen wie „June Carter Cash“ und „Carl Perkins“. Songs der Spätphase „American Recordings“ werden in einem speziellen Schlussteil zelebriert. Weitere Highlights sind eine musikalische Zeitreise in den Rockabilly-Sound der 50er Jahre und ein charmant-witziges Duett von June Carter mit Johnny Cashs ikonischem Gitarristen „Luther Perkins“.
Die Rolle des Johnny Cash wird von dem gebürtigen US-Amerikaner Robert Tyson verkörpert, der seinem Vorbild stimmlich und äußerlich so verblüffend nahe kommt, dass man glaubt, das Original vor sich zu haben. Neben Robert Tyson brilliert die aus Coburg stammende Sängerin Valeska Kunath als June Carter Cash und der Australier Josh Angus als Rockabilly-Pionier Carl Perkins („Blue Suede Shoes“).
Nach zehn geschäftigen Jahren im Auftrag des Man in Black mit unzähligen Tourneen und Shows vor mehr als 500.000 begeisterten Fans in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich, Rumänien und Holland freuen sich die Cashbags,
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Schlosstheater
Eintritt: VVK ab 30,00 €

10.11. Büchertausch & Schmökerplausch … auf dem heimatHOF Gut Ziegenberg
An alle Buchstabenverschlinger, Blättersüchtigen und Schmökerverrückten! Hier könnt ihr eurer Lust so richtig frönen! Am 10. November 2018 öffnet für euch unser Bücherstübchen und ihr könnt nach Herzenslust suchen, blättern, schmökern, tauschen und plauschen! Also, bringt alles mit was ihr schon gelesen habt und nehmt wieder mit was ihr noch nicht kennt.
Viel Spaß dabei!
Beginn: 15.00 – 18.30 Uhr
Ort: heimatHOF Gut Ziegenberg, Burgstraße 15, 06493 Ballenstedt

11.11. FSV Askania Ballenstedt
spielt gegen SV Grün -Weiß Rieder
Ort: Sportplatz Jahnstrasse
Beginn: 14.00 Uhr

15.11. Der Bundesweite Vorlesetag
Die Schüler zeigen uns jedes Jahr bei den Vorlesewettbewerben,
dass sie gut lesen können. Wie steht es um die Erwachsenen?
Trauen Sie sich und beteiligen sich am „Ballenstedter Vorlesewettbewerb LeseLust“
„Am 15. November 2018 zum Deutschlandweiten Vorlesetag startet ab 17 Uhr in der Fürstin-Pauline-Bibliothek der Vorlesewettbewerb für Erwachsene ab 18 Jahre.
Wir sind gespannt auf Ihre Lieblingsbücher und Geschichten
und freuen uns über eine rege Teilnahme.
Die 3 besten, durch eine Jury bewerteten Beiträge, werden mit einem Büchergutschein belohnt.
Ort: Fürstin-Pauline-Bibliothek Ballenstedt, Alter Markt 9
Zeit: ab 17.00 Uhr

17.11. Hartlake trifft Handwerk
Viele Stände bieten abwechslungsreiches Kunsthandwerk und ausgefallene Hobbykunst aus Holz, Metall, Glas und Stein für Haus und Garten. Den Besucher erwarten neben kreativen Deko-Artikeln
u.a. handgefertigter Schmuck, selbstgenähte Textilien und Accessoires, hausgemachter Senf und selbstgemachte Marmeladen. Biostoffe, Körnerkissen, Strickwaren und handgemachte Gestecke.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Ort: am Hirschteich in Ballenstedt
Zeit: 14.00 – 20.00 Uhr

18.11. Hänsel und Gretel
Das Thüringer Kindertheater „Doncalli“ kommt nach Ballenstedt.
In diesem Jahr zeigen sie den Märchenklassiker der Brüder Grimm „Hänsel & Gretel“, vor märchenhafter Kulisse wird das Märchen in originalgetreuen Kostümen von Schauspielern dargestellt.
Das Märchenspiel ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet und dauert ca. 75 Minuten.
„Hänsel und Gretel“ von den Gebrüder Grimm ist wohl eines der bekanntesten deutschen Märchen. Bekommst du die Geschichte der Geschwister Hänsel und Gretel noch zusammen?
Hänsel und Gretel werden von ihren Eltern in den tiefen Wald geführt und dort gelassen, weil die Holzhackerfamilie sehr arm ist und ihre Kinder nicht mehr ernähren kann. Beim Umherirren im Wald treffen Hänsel und Gretel auf ein Haus, dass ganz und gar aus Keksen, Kuchen und Zuckerzeug gebaut ist. Die Kinder stillen ihren Hunger an dem Haus. Eine alte fast blinde Hexe wohnt in dem Haus und fängt die Kinder ein. Gretel muss den Haushalt machen und Hänsel wird in einen Käfig gesperrt. Die Hexe will ihn mästen um ihn später zu braten und zu verspeisen. Die Hexe befühlt täglich die Hand des Jungen um rauszubekommen ob er schon dick genug ist. Hänsel aber hält immer ein Stöckchen hin. Die Hexe wundert sich, dass der Junge nicht dicker wird. Als sie die Geduld verliert, lässt sie von Gretel den Ofen anheizen. Gretel soll in den Ofen kriechen um zu schauen ob er schon heiß genug ist. Aber Gretel gibt vor das nicht zu können. Als die Hexe ihr zeigt wie man in den Ofen kriecht, gibt Gretel ihr einen Schubs und die Hexe fällt in den Ofen. Die Kinder machen sie auf den Weg nach Hause und nehmen die Goldschätze aus dem Hexenhaus mit. Eine Ente trägt sie über das Wasser. Sie kommen nach Hause und haben von nun an, wegen der Goldschätze, ein auskömmliches Leben.
Beginn: 15.30 Uhr
Ort: Schlosstheater
Eintritt: VVK ab 16,70 €

22.11. IVUSHKA – Die Russische Weihnachtsrevue
Kunstvoll, rasant und rhythmisch sind die stepptanzartigen Szenen, mit denen die Akteure einen Streifzug durch das Reich von Zar Peter dem Großen (1672 – 1725) darbieten. Die graziösen Tänzerinnen stehen ihren männlichen Kollegen in nichts nach. Die mit Anmut vollführten Pirouetten sind für sich schon eine Augenweide.
Ort: Schlosstheater
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: VVK ab 23,50 €

23.11. IVUSHKA – Die Russische Weihnachtsrevue
Kunstvoll, rasant und rhythmisch sind die stepptanzartigen Szenen, mit denen die Akteure einen Streifzug durch das Reich von Zar Peter dem Großen (1672 – 1725) darbieten. Die graziösen Tänzerinnen stehen ihren männlichen Kollegen in nichts nach. Die mit Anmut vollführten Pirouetten sind für sich schon eine Augenweide.
Ort: Schlosstheater
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: VVK ab 23,50 €

30.11. – 02.12. Ballenstedter Adventslust
Auch in diesem Jahr öffnet der Ballenstedter Adventsmarkt zum ersten Advent seine Pforten auf dem Rathausplatz.
Zwischen dem Alten und neuen Rathaus, dem Oberhof und der Nicolaikirche laden zahlreiche Vereine und Händler mit Kusthandwerk und Dekorativem zum vorweihnachtlichen Bummeln ein. Das Schmücken des Weihnachtsbaumes durch die Ballenstedter Kinder und ein buntes musikalisches Programm stimmen auf die besinnliche Zeit ein. Heissgetränke und viele Leckereien versüßen den Aufenthalt.
Natürlich ist auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich vertreten.
Ort: Rathausplatz Ballenstedt

Dezember
01. – 02.12. Adventsnachmittag im Oberhof
Ort: Oberhof am Rathausplatz
Zeit: 14.00 Uhr – 19.00 Uhr (02.12.2018)
14.00 Uhr – 16.30 Uhr (03.12.2018)

01.12. FSV Askania Ballenstedt
spielt gegen Blankenburger SV II
Ort: Sportplatz Jahnstrasse
Beginn: 13.00 Uhr

02.12. „Der Wolf und die sieben Geißlein“
Traditionelle Märchenaufführung der KiTa Spatzennest
Ort: Schlosstheater
Beginn: 14:00 Uhr
Eintritt: Erwachsene 4,00 € / Kinder 3,00 €

03.12. „Der Wolf und die sieben Geißlein“
Traditionelle Märchenaufführung der KiTa Spatzennest
Ort: Schlosstheater
Beginn: 9:30 Uhr
Eintritt: Erwachsene 4,00 € / Kinder 3,00 €

05.12. Mittwochskino
Titel: „wird noch bekannt gegeben“
Ort: Filmmuseum Schloss Ballenstedt
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: mit Unkostenbeitrag

08.12. IRISH CHRISTMAS – SELDOM SOBER COMPANY & FRIENDS
Weihnachtskonzert
Ursprünglich als kleines Pub-Projekt gegründet, gehört die Seldom Sober Company (Selten Nüchtern!) zu den wichtigsten Irish Folk Bands Deutschlands. Traditioneller Irish Folk steht im Vordergrund, aber in der Weihnachtszeit haben die vier Musiker auch so manches Highlight der Musikgeschichte im Repertoire. Frontmann Nico (Banjo, Dudelsack & Gesang), Tony an der Geige, Kaspar am Bass und Micha an der Mandoline haben mit ihren wunderbaren Songs und ihrer sympathischen Art die vielen Fans & Gäste in dem ausgezeichnet besuchten Konzerthäusern prächtig zu unterhalten und in eine freudige Weihnachtsstimmung zu versetzen. Dazu tragen auch immer wieder die eingeladenen Gäste bei.
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Schlosstheater
Eintritt: VVK 28,85 €

08.12. Weihnachtsmarkt der Landfrauen Opperode e.V.
Weihnachtsmarkt für Groß und Klein mit musikalischer Umrahmung mit dem Männerchor Opperode und „Die Nachbarn“. Für das leibliche Wohl zu Kaffee und Abendbrot ist gesorgt.
Ort: Vereinsgelände, Opperode
Beginn: 14:30 Uhr

09.12. Wiener Operetten Weihnacht
Das Programm wird von einem Moderator, 3 Solisten,
4 Balletttänzerinnen und bis zu 14 Musikern dargeboten.
Es wird eine Auswahl der bekanntesten Festtagsweisen dargeboten. Das Programm enthält bekannte Melodien wie: Gschichten aus´m Wienerwald, Stille Nacht, Es wird scho glei dumpa, Wiener Flakerlied, Oh du Fröhliche, Andachtsjodler und Wiener Blut.
Die „WIENER OPERETTEN WEIHNACHT“ wird präsentiert von anmutigen Balletttänzerinnen des National Theater Prag, international bekannten Solisten und Musikern des Prager Metropolitan Chamber Orchestra.
Beginn: 15.30 Uhr
Ort: Schlosstheater
Eintritt: VVK ab 20,00 €

13.12. „Pop Christmas“
Traditionelles Weihnachtskonzert des Wolterstorff-Gymnasiums
Das Motto lautet diesmal: Pop Christmas
Es wird also flott, mitreißend, rhythmisch und natürlich trotzdem emotional und andächtig werden.
Das gleiche Konzert findet noch einmal am 14.12. in Harzgerode statt.
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: St. Nicolaikirche Ballenstedt
mit Eintritt

15.12. OSTROCK MEETS CLASSIC intim im Schlosstheater
Die Zonenrocker und das große Philharmonische Orchester Wernigerode unter der Leitung von Musikdirektor Christian Fitzner präsentieren die schönsten Songs aus über 30 Jahren Ostrock. Und es handelt sich dabei nicht einfach um ein Konzert. „Ostrock meets Classic“ ist vielmehr ein Ostrock-Spektakel, unterstützt durch ein ausgefeiltes Lichtdesign, Showeinlagen, Tänzerinnen u.v.m. Über 30 hochkarätige Musiker und Tänzerinnen bieten eine Symbiose aus grandiosen Ostrock-Songs (Karat, Puhdys, Silly, City, Ute Freudenberg, Lift u.v.m.) im druckvollen Rock-Klassik Sound.
Ort: Schlosstheater
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: VVK ab 42,90 €

15.12. Weihnachtsmarkt auf dem Domänenhof
Vorweihnachtliche Stimmung mit Stockbrot, Handwerkskunst, Kuchenbasar, Ponyreiten und mehr …
Treffpunkt: KiTa „Domänenhof“, Ballenstedt / OT Radisleben
Beginn: 15:00 Uhr

22.12. GutsHofWichtel-Weihnachtsschmaus
auf dem heimatHOF Gut Ziegenberg
Schnupper mal … Riechst Du`s? … Da hat jemand gekocht und gebacken und gebraten … Das GutsHofWichtel-Überraschungsteam hat die Küche verwüstet um jede Menge leckere Sachen zu zaubern. Für wen? Na für Dich, weil wir wissen das nicht so oft jemand für Dich kocht oder bäckt.
Wir wollen all denen eine Freude machen, die meistens allein zu Hause sind und sich keine teuren Restaurantbesuche gönnen können. Deshalb laden wir euch zum Weihnachtsschmaus und Kaffeeplausch ein, um euch in gemütlicher Vorfreudestimmung ein bisschen zu verwöhnen und in netter Gesellschaft unsere kulinarischen Wichtelüberraschungen zu probieren.
Ort: heimatHOF Gut Ziegenberg, Burgstraße 15, 06493 Ballenstedt
Beginn: ab 15.00 Uhr

31.12. „Als die Bilder laufen lernten – Musik und Filme aus der Goldenen Epoche“
Mit der Salonorchesterbesetzung des Telemann Kammerorchesters Michaelstein und dem Stummfilmpianisten und Komponisten Richard Siedhoff aus Weimar. Unter der Leitung von Ludwig Heumann
Stummfilmpianist Richard Siedhoff ist leidenschaftlicher Filmkenner und ebenso leidenschaftlicher Musiker. Schon früh lernte er das Medium Filmmusik kennen und schätzen. Und da die Musik beim Stummfilm nicht durch Geräusch oder Dialog gestört ist und der Film selbst in seiner ursprünglichsten Form – rein visuell wirkend – auftritt, lag es nahe, Film und Musik auf diesem Feld zu verbinden. Diese ideale Kombination kann man heute Stummfilmkonzert nennen, doch war sie zur Zeit des Stummfilms natürlich allgegenwärtig. In der durch die Verbreitung des Tonfilms rasch ausgestorbenen Berufsgruppe des Stummfilmmusikers sieht sich Siedhoff einer alten Tradition verbunden, die er bei seinen Konzerten wieder aufleben lässt – nicht ohne dem Publikum kleine Einführungen zu Film und Werk zu geben. Neben den Klavierkompositionen und -improvisationen für die Stummfilmkonzerte schreibt Siedhoff auch vermehrt Filmmusiken für Kammerensemble und Orchester, wie in diesem Fall. Silvester 2018 um 18 Uhr im Schlosstheater zu Ballenstedt wird in einem Teil der Abendveranstaltung die Filmmusik durch die ergänzende Besetzung des Salonorchesters verstärkt.
Die Musiker des Telemann Kammerorchesters tragen neben der musikalischen Partnerschaft zur Filmmusik separate bekannte Musikstücke vor.
Durch Anmoderationen und Vorführungen mit Musik und heiteren Stummfilmen, erfahren die Konzertbesucher eine außergewöhnliche und bestimmt sehr unterhaltsame Silvesteraufführung.
Die Künstler begleiten somit die Zuschauer und Zuhörer gleichsam vom wohltuenden Jahresausklang in das neue Jahr 2019.
Ort: Schlosstheater
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: VVK ab 28,00 €

 

Ballenstedt Harz Urlaub Ferienwohnung Erholung

Ballenstedt Harz Urlaub Ferienwohnung Erholung